Lehrer*innenbildung für eine Schule der Zukunft: Abschluss - Folgerungen aus der Vortragsreihe für die Tübingen School of Education  
Index, TOC
Javascript muss aktiviert sein.
Preview Image
Description: Ringvorlesung: Lehrer*innenbildung für eine Schule der Zukunft im WiSe 2017-2018; Mittwoch, 31. Januar 2018
Creator: Thorsten Bohl (author)
Contributor: ZDV Universität Tübingen(producer) Beck, Nina(organizer) Bohl, Thorsten(organizer) Küchler, Uwe(organizer)
Publisher: ZDV Universität Tübingen
Date Created: 2018-01-31
Subjects: Studium Generale , Ringvorlesung , Universität Tübingen , Lehrer*innenbildung , Schule der Zukunft , Tübingen School of Education
Identifier: UT_20180131_001_rvbildung_0001
Rights: Rechtshinweise
Abstracts: Welche gesellschaftlichen Themen sind für die Lehrer*innenbildung von morgen und eine Schule der Zukunft relevant? Wie werden sie erforscht und bearbeitet? Wie sieht beispielsweise ein gelingender Umgang mit Vielfalt und Inklusion aus? Wie können digitale Lebens- und Bildungsräume erforscht und gestaltet werden? Was brauchen Lehrer*innen der Zukunft, welche Fähigkeiten müssen sie erwerben? Die Thematik erfordert einen realistischen und forschungsbasierten Blick auf notwendige Analyse- und Übersetzungsleistungen. Erstens ist herauszuarbeiten, vor welchen Herausforderungen die Gesellschaft steht, zweitens sind die Konsequenzen für Schule und Unterricht zu benennen und drittens mögliche Veränderungen, die daraus für die Lehrer*innenbildung erwachsen, auszumachen. Zwischen jedem dieser Schritte und auch innerhalb dieser Ebenen sind Anfragen an Forschung und an Transfer-, Professionalisierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten zu untersuchen. Lehrer*innenbildung steht damit im Spannungsfeld dynamischer gesellschaftlicher Prozesse und ihrer institutionellen Verfasstheit. Die Vorlesungsreihe der Tübingen School of Education (TüSE) richtet den Fokus mithin auf die gesellschaftliche Eingebundenheit von Lehrer*innenbildung und Schule, ihre zukünftigen Herausforderungen und ihre bildungswissenschaftliche Erforschung. Sie tritt dazu in einen Dialog mit Fachkolleg*innen sowie der wissenschaftlich und pädagogisch interessierten Öffentlichkeit.
Info
 
+ Medien Serie (11)

Kein Media Player Plugin gefunden

Um das Video dieser Seite abspielen zu können, wird entweder ein Silverlight-Plugin oder ein Flash-Plugin benötigt.
Hersteller/Bezugsquellen