Diese Anwendung erfordert Java-Skript.

Bitte aktivieren Sie Java-Script in den Browser-Einstellungen.
Vorlesung Morfologia dell'italiano, 5. und 6. Stunde
Dessi Schmid, Sarah (2015)
clipboard
mla
clipboard
Dessi Schmid S. "Vorlesung Morfologia dell'italiano, 5. und 6. Stunde.", timms video, Universität Tübingen (2015): http://timmsrc.uni-tuebingen.de:80/tp/UT_20150511_001_morfo_0001. Accessed 24 Sep 2018.
apa
clipboard
Dessi Schmid, S. (2015). Vorlesung Morfologia dell'italiano, 5. und 6. Stunde. timms video: Universität Tübingen. Retrieved September 24, 2018 from the World Wide Web http://timmsrc.uni-tuebingen.de:80/tp/UT_20150511_001_morfo_0001
harvard
clipboard
Dessi Schmid, S. (2015). Vorlesung Morfologia dell'italiano, 5. und 6. Stunde [Online video]. 11 May. Available at: http://timmsrc.uni-tuebingen.de:80/tp/UT_20150511_001_morfo_0001 (Accessed: 24 September 2018).
file download bibtex   endnote
Information
title: Vorlesung Morfologia dell'italiano, 5. und 6. Stunde
alt. title: Morfologia dell'italiano
creator: Dessi Schmid, Sarah (author)
subjects: Romanistik, Vorlesung, Morfologia dell’italiano, parole, morfemi, allomorfi, tipi di morfemi, forme di parola, analisi grammaticale, classi di parole, classi di flessione, modello 'parole e paradigma', modello 'entità e disposizioni', tipologia linguistica, lingue isolanti, lingue agglutinanti, lingue fusive (flessive)
description: Vorlesung im SoSe 2015; Montag, 11. Mai 2015
abstract: Ziel dieser in italienischer Sprache gehaltenen Vorlesung ist es, eine Einführung in die Morphologie des Italienischen anzubieten, dabei aber auch die vielfältige Aspekte nicht zu vernachlässigen, die die Morphologie als Disziplin im Allgemeinen betreffen: So wird in die Funktionen und Ziele der Morphologie eingeführt, werden ihre Grundkonzepte und ihre Basisterminologie vorgestellt, die Abgrenzungsprobleme morphologischer Einheiten und Verfahren aufgezeigt und die Interaktion und Schnittstellen der Morphologie mit anderen linguistischen Disziplinen beschrieben. Neben einer umfassenden Darstellung morphologischer Einheiten, Wortbildungsverfahren und Flexionsparadigmen des Italienischen aus der synchronen Perspektive werden beispielhaft einige Erscheinungen aus der diachronen Perspektive analysiert, dabei wird kurz auf Phänomene der Grammatikalisierung und die diesbezügliche Forschung eingegangen. Dabei wird Bezug auf verschiedene neuere theoretische Ansätze genommen, die im Rahmen der behandelten Themen vorgestellt und zur Analyse einiger Phänomene des Italienischen angewandt werden.
publisher: ZDV Universität Tübingen
contributor: ZDV Universität Tübingen (producer)
creation date: 2015-05-11
dc type: image
localtype: video
identifier: UT_20150511_001_morfo_0001
language: ita
rights: Url: http://timms.uni-tuebingen.de:9090/jtimms/TimmsDisclaimer.html?636734223683186257